Günther Flugspiele
   
  GŁnther Flugspiele & Co
  Flugspiele 2
 

Flugspiele 2

Space Man 60er Jahre Ciolitto
Der Space Man war eine gelungene Abwechslung zu den
Hubschraubern und den üblichen Flugkreiselspielen die in
den 60er Jahren angeboten wurden. Die Flugeigenschaften
waren gut, die Rotorblätter waren mit Gewichten ausgestattet,
das gab es sonst nur bei hochwertigen Hubschraubern. Ein
kleines Manko war der Handstarter, dieser war ein wenig
dünnwandig, tat aber seinen Dienst. Die Blisterverpackung
war auch ansprechend.



























Space Man 60er, Hong Kong
ein billig Nachbau aus Hong Kong




Helix Flyer 2015

dieses Flugspiel ist gut verarbeitet, vor allem funktioniert es
auch....., das ist ja bei den heutigen Flugspielen eher in den
Hintergrund gerückt.....
Die beiden Rotoren werden gleichmässig kräftig angetrieben,
so ist ein ruhiger Flug möglich. Das alles für kleines Geld....
















Parascensional Fallschirmspringer EOL II Vola 60/70er Jahre

in den 60/70er Jahren wurden diese Fallschirmspringer von
verschiedenen Herstellern angeboten. Die Springer  konnten
oben am Kopf mit Wasser befüllt werden, so war es möglich
bei wenig und bei viel Wind den Springer steigen  zu lassen.
Der Fallschirm war sehr gross und hatte hinten Luftschlitze
um den Wind teilweise wieder durch zu lassen. Ohne diese
Luftschlitze wäre der Auftrieb zu gross gewesen und die
Zugkraft an der Steigleine wäre für Kinder zu kräftig
gewesen. Der Fallschirmspringer war im Grunde genommen
eher ein "Drachen", zumindest hatte er die selbe Flugweise.
Die Länge des Steigseils war vom Werk aus ca. 80 Meter, 
je nach Lust und Laune der Kinder wurden da auch gerne
2 Leinen angebracht, um so höher um so besser....
In den 60/70er Jahren war im Herbst der Himmel voll mit
Drachen, wer da einen Fallschirmspringer hatte,
der war schon was....
Die Maße:
Fallschirmspringer ca.  25cm
Ø Fallschirm ca. 110cm
Gewicht komplett ca. 360g
















Cometa Fallschirmspringer 60/70er Jahre













Flugschrauber Parachutist 50er Jahre   Be Bu

Dieses Flugspiel wurde auch als Flugschrauber bezeichnet, es
war mal etwas ganz anderes, obwohl die gewohnten
Spielvarianten, auch hier geboten wurden.
Ein Falschirmspringer wurde zwischen die Tragflächen
geklemmt, diese wurden dann zusammen geklappt.
Dann wurden die Bügel, an denen die Räder hingen,
vor den Tragflächen, durch umdrehen der Flugschraubers
verriegelt. Die Achse der Räder, wurde als Abschusshaken
verwendet.
Der Flugschrauber wurde wie eine Rakete nach oben
geschossen, oben angekommen, drehte sich der
Flugschrauber um 180 °. Die Räder wurden von ihrem
eigenen Gewicht nach unter gezogen,  dadurch wurden die
Tragflächen frei gegeben und von Gummis aufgespannt.
Der innenliegende Falschirmspringer flog herraus, öffnete
den Fallschirm und kam runter. Der Flugschrauber fing an
sich um die eigene Achse zu drehen und kam gut abgebremst
ebenfalls runter. Die Räder fungierten hierbei, durch die
entstehende Fliehkraft, als Antrieb der Drehung. Die leicht
schräg angebrachten Tragflächen, gaben etwas "Gegenschub"
bei der Drehung, so wurde der Flugschrauber gut abgebremst.
Am Ende des Flugschraubers war noch ein Gummistopfen
angebracht, dieser dämpfte bei der Landung auch noch.





















PN Kreiselflugspiel Luna Orbiter 60er Jahre

Hersteller NP Norddeutsche Plastik.



 













 
PN "Kreiselflieger" 60er Jahre

Hersteller NP Norddeutsche Plastik.
 Der Rotor des Fliegers wurde mittels des Kunststoffzugbandes
in Schwung gebracht, dazu wurde das Zugband auf dem "Zähne"
angebracht waren eingeführt und mit einen Rutsch durchgezogen.
Der Rotor drehte sofort mit Höchstgeschwindigkeit und der Flieger
flog los. Das selbe Prinzip wie beim Luna Orbiter.





Raumschiff Luna MS 7100 60er Jahre










Luftikus 50er Jahre D.R.G.M.
der Luftikus/Fallschirm wurde über den Startstab gestülpt
und nach unten gedrückt. Dadurch wurde die Feder, die
auf dem Startstab sitz zusammengedrückt. Sobald man der
Luftikus freigibt, schiesst die Feder nach vorne und der
Luftikus wird mit "hoher" Geschwindigkeit in die Luft
geschossen.... Dieses Flugspiel war in den 50er Jahren
sehr beliebt.









Dare Devil 70er Hong Kong
ein kleiner Fallschirmspringer, den wohl jeder Junge in der
Hosentasche hatte.....









Space Fallschirmspringer 80er Jahre



Fallschirmspringer DDR 70er





Aeroplanist, Made in China 2013
im Handgriff wird ein Gummi aufgezogen, dieser treibt dann
den Verbindungsschlauch an, der direkt mit dem Porpeller
 im Flieger verbunden ist. Man hält den Griff fest und lässt
den Flieger um sich herum kreisen.








Ahorn Flugspiel Propeller Spiel 2015

dabei handelt es sich um einen "Nachbau" des
Aeroprop 33 aus den 60er Jahren von 
Günther Flugspiele.



Flying Bird Bussard 80er USA

kleine Flattervögel....., im inneren liegt ein Gummi, der ähnlich
wie bei Gummimotorfliegern, für den Antrieb sorgt. Am
Schwanzende sitzt eine kleine Kurbel, mit der man den Gummi
aufziehen kann. Der Antrieb bringt die Flügel zum schlagen und
der Vogel flattert davon.









Flying Bird USA 80er USA Stars & Strips








Parks Aliens70er
Roboter schiesst kleine Kreisel ab....



Quercetti Schmetterling 3577 3in1 80er Jahre

der Schmetterling ist ein variables Fluggerät, man kann ihn als
Gummimotorflieger, als Gummimotorflieger mit Drachenplane
oder nur als Drachen fliegen lassen. Die Tragflächen sind aus
Styropor, hätte man besser aus dünnem Kuststoff machen sollen.










Quercetti Aerjet 70er



Jet Helicopter Ballonantrieb 70er Jahre
Made in Germany



Satellit Doppelfallschirm 60er Jahre,

dieser Satellit bestand aus 2 Hälften, in jeder Hälfte lag ein
gefalteter Fallschirm auf einer kleinen Unterlage, die mit
Gummis in der Waage gehalten wurde. Diese beiden Hälften
wurden zusammen gedrückt zu einer Kugel, am unteren Ende
wurde die Kugel mit einem Pin verriegelt, am oberen Ende
wurde zur Verriegelung ein Faden 1-2 mal um 2 kleine
Halterungen gewickelt. An diesem Faden wurde die Kugel
dann geschleudert und nach oben in den Himmel transportiert.
Liess die Beschleunigung nach, entwickelte sich der Faden, die
beiden Hälften trennten sich und die beiden Fallschirme
wurden von den kleinen Unterlagen aus ins Freie
gestossen, dann öffneten sich die Fallschirme und die
beiden Satellitenhälften kamen langsam in Richtung Erde.
Ein schönes Flugspiel aus den 60ern...













Telstar Cap I Copter Beany & Cecil Copter Message
Hat MOC  Quercetti 1960

Der Telestar hat zwei fliegende Kreisel, er ist
eindeutig ein Flugspiel..... Auch wenn man es
nicht glauben mag...:-))






Flimmy Flugdrache Pax 70er
eigentlich ein Drache und kein Flugspiel !







Ufo Solar Zeppelin 70er Jahre
diese Solarzeppeline gibt es heute noch zu kaufen.






 





 
  Gesamtzahl Besucher 28788 Besucher (90924 Hits) Copyright Martina Zenz  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=